Übersichtstabelle mit unseren Bewertungen

Eine Übersichtstabelle zur schnellen Zusammenfassung der beliebtesten Directions Haarfarben folgt als nächstes. Du hast aber die Möglichkeit die Tabelle zu überspringen, wo wir im Detail auf die drei besten Modelle mit einer Auszeichnung eingehen. 

Zu den Direction Farben mit Auszeichnungen springen

Analyse, Vergleich und Testergebnisse zu den Directions Haarfarben

Directions Farben werden Dir viel Freude bereiten – wenn Du sie richtig anwendest! Wir sagen Dir, wie es das Haare färben mit Directions richtig geht. Die Directions Haarfarben gibt es in vielen verschiedenen Farben und Tönungen. Da ist auch etwas für Dich dabei.

Du bist unentschieden bei der Farbwahl?

Du weißt nicht genau, für welche Directions Farbe Du Dich entscheiden sollst? Kein Problem, wähle einfach 4 aus! Diese 4 verschiedene Directions Farben zum Hammer Preis:

Angebot
4x DIRECTIONS HAARFARBE HAARTÖNUNG ORIGINAL 89 ml NEU LA RICHÈ
Freie Farbauswahl! Alle Vorhanden. Farbwunsch per Nachricht uns mitteilen; kamm4you; Semipermanent, Directions, La Riché,
31,63 EUR

Kommen wir gleich zu einem sehr wichtigen Punkt: Vor dem Neuen muss das Alte weg! Bedeutet, die Haare und die Kopfhaut müssen vor der Directions Anwendung gründlich gesäubert und ausgespült werden. Dieser Schritt mag banal klingen, ist aber existentiell wichtig für eine tiefe und anhaltende Wirkung von Directions.

Schließlich soll die Tönung länger als nur einige Tage halten und kräftig leuchten. Besser sind spezielle Reinigungsshampoos. Allerdings solltest Du diese Reinigungsshampoos auch nur genau für diesen Zweck verwenden – die Haare werden sehr trocken. Das ist vor dem Färben zwar erwünscht, weil die Haare so die Directions Farben besser aufnehmen, könnte auf Dauer aber eher suboptimal für die Gesundheit der Haare sein.

[

  • Nach dem Haare waschen und vor dem Färben müssen die Haare bei den meisten Directons trocken sein. Es gibt aber Ausnahmen, achte genau auf die entsprechende Anleitung im Beipackzettel.
  • Nach diesen Vorbereitungen kannst Du beginnen, die Directions Farbe gleichmäßig auf die Haare aufzubringen. Nutze dafür am besten einen Haarfärbepinsel, wie er speziellen Haarfärbesets beiliegt.
  • Kämme Dein Haar zwischendurch mit dem ebenfalls beiliegenden Kamm durch. Den Kamm vorher mit klarem Wasser abspülen. Das hilft, die Directions-Farbe besser zu verteilen.
  • Jetzt beginnt die Einwirkzeit. In der Anleitung zum Färben steht meistens eine Zeit von 15 bis 30 Minuten. In der Praxis, ist dies oft nicht ausreichend. Eine bessere Wirkung wird oft nach 45 Minuten erzielt. Das gilt insbesondere bei dunkleren Haaren. Teste es am besten selbst aus. Alle Haare sind individuell.
  • Hat das Haarfärbemittel lange genug eingewirkt, kannst Du die Haare mit klarem Wasser ausspülen. Wichtig ist, das Du kein normales Shampoo oder andere Pflegemittel benutzt. Das könnte die Farbe gleich wieder ausspülen.

Jetzt sollte alles erledigt sein! Wenn Du magst, berichte uns doch von Deinen Erfahrungen. Viel Spaß und Erfolg mit Deinen gefärbten Haaren!

Welche Hilfsmittel brauchst Du zum Haarefärben mit Directions?

Eigentlich benötigst Du nichts ausser einem Färbeset. Zum richrigen Färben brauchst Du am besten ein gut geeignetes Färbeset.

Comair 5-teiliges Profi Färbeset Färbeschale Messbecher Pinsel, Schwarz

Directions Haarfarben auf trockenes Haar – geht das?

Kurz gesagt, ja das geht. Aber wie so oft, ist das nicht generell auf jeden Typ und jedes Haar übertragbar.Oft wird sogar empfohlen, Directions Farben auf sehr trockenes Haar aufzutragen. Dafür wird nach der Spülung, die keinesfalls fehlen sollte, lange und ausgiebig das Haar gefönt, um die Haare extrem trocken zu bekommen. Eine mir bekannte Friseurin schwört, das die Directions Farben in sehr trockenem Haar wesentlich besser einziehen.Das bedeutet, die Farben halten nicht nur länger, sondern leuchten auch intensiver. Vor allem, wenn die Einwirkzeit länger ist als die allgemein üblichen 30 oder 45 Minuten.Es gibt aber auch Frauen, die bevorzugen die feuchte Methode. Das Haar sollte dafür feucht, aber nicht nass sein. Am besten Ihr testet einfach einmal aus, was für Euch angenehmer ist.

Fazit
Directions auf trockenes Haar angewendet, schadet nicht. Wichtig ist nur, das richtige Reinigungsshampoo vor dem Färben zu benutzen, um jegliche Farbreste zu entfernen.  Damit wird das Haar bestmöglich für eine Directions Tönung vorbereitet. Danach kann das Haar nach Belieben getrocknet werden.

Kann man braune Haare mi​t Directions ro​t färben?

Es gibt zwei Möglichkeiten braune Haare mit Directions rot zu färben. Sucht Euch eine aus!

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, JEDE Haarfarbe zu färben. Es liegt in der Natur der Sache, das es schwieriger wird, je dunkler die Haare sind.

Und da sind wir auch schon bei der ersten Möglichkeit:

  • Braune Haare blondieren

Wer seine braunen Haare hellrot färben möchte, kommt um eine Blondierung wohl nicht herum. Leider ist das nicht immer der gesündeste Weg für die Haare.

Kaputte Spitzen und trockenes Haar können durchaus die Folgen sein. Aber wie heißt es so schön? Wer schön sein will, muss leiden.

  • Braune Haare dunkeltrot

Der direktere, und damit schonendere Weg, ist braune Haare dunkelrot zu färben. Das Blondieren entfällt und somit wird die Gefahr geringer, das die Haare kaputt gehen.

Flamingo Pink wäre so eine Farbwahl. Aber wie auch immer, wir haben für Euch beide Möglichkeiten zur Auswahl, ein Blondier-set und die directions Farbe Flamingo Pink.

In beiden Fällen wünschen wir Euch viel Spaß mit Euren rot gefärbten, braunen Haaren!

Haare färben mit Directions in der Schwangerschaft?

Die Bedenken, Ihre Haare während der Schwangerschaft nicht zu färben, gibt es schon seit einiger Zeit; dies jedoch im Bezug auf normale Haarfärbemittel, nicht auf Directions. Lasst mich versuchen, etwas Licht in dieses Thema zu bringen.

Der Grund, warum Leute sagen, Sie können nicht Ihre Haare während der Schwangerschaft nicht färben, kommt aus zwei Gründen. Zuerst ist die Theorie, dass die Farbstoffchemikalien die Entwicklung des ungeborenen Kindes beeinflussen können.

Die zweite ist, dass die Hormone in Ihrem Körper während der Schwangerschaft dazu führen können, dass Ihre Haare gegen den Farbstoff resistent werden, und Sie können Probleme mit der Erreichung des gewünschten Ergebnisses haben. Schauen wir uns also diese beiden Probleme an …

Die Theorie, dass die Farbstoffchemikalien die Entwicklung des ungeborenen Kindes beeinflussen können …

Ich glaube, dass diese Theorie in den 80er Jahren zustande kam, als Haarfärbemittel viel härter waren und Chemikalien (wie 4-MMPD) enthielten, von denen festgestellt wurde, dass sie bei Labortieren in die Haut eindringen und Krebs verursachen. Aber heute verwenden Hersteller solche Chemikalien nicht mehr, und einige Marken produzieren sogar ammoniakfreie Haarfärbemittel wie eben Directions Haarfarben oder L’Oreals INOA.

In Bezug auf Haarfärbemittel und Bleichmittelprodukte wurde auf diesem Gebiet nicht viel Forschung betrieben. Die begrenzte Forschung, die verfügbar ist, basiert auf Tierstudien und schlägt vor, dass es sicher ist, Ihre Haare während der Schwangerschaft zu färben.

Als Friseur weiß ich, dass viele meiner Kunden sich dazu entscheiden, ihre Haare während der Schwangerschaft zu färben, und ich habe noch niemanden gefunden, der Probleme hatte.

Eine Elternexpertin sagte: „Die sehr starken Pigmente in den dunkleren Directions Haarfarben dringen in wenigen Minuten in die Kopfhaut ein und können in wenigen Stunden in weißen Blutkörperchen nachgewiesen werden“, … das bedeutet, dass der Körper mit dem Pigment effizient umgeht.

Die weißen Zellen nehmen es auf und entfernen es, so dass es keinen Schaden anrichten kann. “ Dennoch schlagen die meisten Ärzte vor, bis zum zweiten Trimester zu färben, wenn das sich entwickelnde Baby weniger anfällig ist.

Allerdings empfehlen Ärzte, dass Sie sich von chemischen Dämpfen fernhalten sollten, wenn Sie schwanger sind, und aus diesem Grund werden Dauerwellen nicht empfohlen.

Also was ist mit schonenden Haarfärbemitteln und Directions Haarfarben.

Helle, funky alternative Farben (wie Directions, Manic Panic, Spezialeffekte, Raw, ‚N Rage … etc.) haben kein Peroxid, kein Ammoniak und keine Dämpfe. Diese Art von Farbstoff ist synthetisch, so färbt es einfach die Haare und dringt nicht in die Haut ein.

Dies bedeutet, dass es keine aggressiven Chemikalien verwendet, um das Haar zu durchdringen, wie dies bei herkömmlichen Haarfärbemitteln der Fall ist. In der Tat haben einige Rainbow Haarfarben einige der gleichen Zutaten wie in Conditioner gefunden. Obwohl es keine Forschung in diesem Bereich gibt, denke ich, dass Sie wahrscheinlich sicherer sind, diese Art der punkigen temporären Farbe anstelle von dauerhaften Standardhaarfärbemitteln zu verwenden, da es sowohl zum Haar als auch zur Haut viel freundlicher ist. Aber wenn Sie immer noch unsicher sind, schlage ich vor, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Nun, obwohl Sie diese Art von alternativen Farben direkt über Ihre aktuelle Haarfarbe verwenden können, werden Sie feststellen, dass sie nur einen leichten Ton für Ihr Haar geben. Dies liegt daran, dass diese Farbstoffe entwickelt wurden, um auf vorgebleichten Haaren zu wirken.

Wenn Sie nach lebendigen, knalligen Farben suchen, müssen Sie die Haare vorbleichen. Viele schwangere Frauen verwenden Bleichmittel auf ihrer Kopfhaut ohne Probleme, aber wenn Sie immer noch besorgt sind, gibt es viele Möglichkeiten, um Ihre Haare ohne Hautkontakt zu bleichen. Alle Chemikalien, die in Ihrem Körper absorbiert werden, kommen durch Ihre Haut / Kopfhaut, nicht durch Ihre Haare. Anstatt also eine All-Head-Bleiche zu machen, würde ich vorschlagen, dass Sie eine der folgenden Techniken als Alternative ausprobieren:

  • Folien: Hier werden kleine Haarsträhnen mit Bleichmittel in Folien gelegt.
    Balayage (auch bekannt als „Freestyle Painting“): Wo Bleichmittel auf einige Haarsträhnen aufgetragen werden.
  • Shoe Shine (auch bekannt als „Zuckerguss“): Wo Bleichmittel über die Spitzen von kurzen Haaren gebürstet wird.
  • Dip Dying: Wo nur die Enden von langen Haaren gebleicht werden, um in Farbe „eingetaucht“ zu erscheinen.

Ich empfehle Ihnen, dafür in einen Friseursalon zu gehen, aber, wenn Sie Ihre Haare zu Hause bleichen möchten, schlage ich vor, dass Sie einen Freund bitten, Ihnen zu helfen, die Bleiche zu mischen und anzuwenden. Der Ammoniak im Bleichmittel kann Dunst entwickeln, wenn Sie es direkt einatmen, während Sie das Bleichpulver mit dem Peroxid mischen, kann es gesundheitsschädlich sein. Arbeiten Sie daher in einem gut belüfteten Raum, um das Einatmen von Dämpfen zu minimieren.

Die Theorie, dass die Hormone in Ihrem Körper während der Schwangerschaft dazu führen können, dass Ihr Haar resistent gegen Haarfärbemittel wird.

Einige Frauen haben berichtet, dass Directions Haarfarben während der Schwangerschaft nicht in die Haare eindringen und sich die Haarfarben anders entwickeln als erwartet. Dies ist aufgrund der hormonellen Veränderungen in Ihrem Körper möglich, aber dies ist eine Seltenheit.

Die meisten Frauen haben kein Problem damit, ihre gewünschte Haarfarbe zu bekommen. Hormone haben jedoch andere Auswirkungen auf Ihre Haare während der Schwangerschaft und sogar nach der Geburt.

Eine Reihe von Frauen wird erleben, wie ihre Haare während der Schwangerschaft voller, kräftiger und glänzender werden, da der Körper mehr Protein behält.

Aber nach der Geburt und besonders während des Stillens finden einige Frauen, dass ihre Haare brüchig und schwach werden, manche bekommen sogar Haarausfall. Hormone können während der Schwangerschaft verrückte Dinge mit den Haaren tun. Trockenes Haar kann öliger werden, fettiges Haar kann trocken werden, lockiges Haar kann gerade werden oder umgekehrt.

Auch während der Schwangerschaft ändert sich Ihr Immunsystem, so dass Sie anfälliger für eine allergische Reaktion auf Haarfärbemittel sein können, selbst wenn Sie noch nie zuvor eines gehabt haben. Also, wenn Sie beabsichtigen zu färben schlage ich vor, Sie machen zuerst einen Hauttest, wie von den meisten Haarfärbemittel-Herstellern ohnehin empfohlen.

Fazit
Nach meinem besten Wissen und meiner Erfahrung als Friseur würde ich sagen, dass es sicher ist, die Haare während der Schwangerschaft mit Directions Haarfarben zu färben. Allerdings gibt es dafür noch keinen belastbaren Beweis und letztendlich ist es Ihre Entscheidung und Ihr Baby. Es ist wichtig für Frauen, sich während der Schwangerschaft gut zu fühlen, seien es natürliche Haarfarben oder gefärbte Haare. Aber ob Sie Ihre Haare färben oder sich neun Monate lang unnötig Sorgen machen, ist etwas, worüber Sie nachdenken sollten.

Letzte Aktualisierung am 21.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API